Finde Deine Synonyme!

Benenne die Sache, die Du ausdrücken willst mit EINEM Wort.

 

1.    Um einen längeren Text nicht mit redundanten Wörtern  zu verzieren, suche dir die richtigen Synonyme.

 

Zum Beispiel für „aber“ könntest Du „doch, jedoch, dagegen, hingegen, dennoch, indessen oder allerdings“ verwenden.

 

2. Vermeide bei der Nutzung der Synonyme Häufungen und immergleiche Silben auf engen Text-Raum.

 

3. Viele Schreibende tun sich schwer mit der Synonymsuche für „sagen“. Hier kannst du zum Beispiel auf „mitteilen, ankündigen, fortfahren, ausführen, hinzufügen, bezeichnete als, widersprach, kritisierte oder warnte vor“ zurückgreifen. Die genaueste Beschreibung erschließt dem Leser die klarsten Bilder und du kannst mit dem richtigen Synonym Stimmungen und die jeweilige Atmosphäre verdeutlichen.

 

4. Ein Risiko bei der Synonymsuche gibt es: die auserkorenen Wörter können leicht albern oder unverständlich sein.  

 

5. Prüfe Importwörter (Anglizismen). Drei von vier dieser Wortkreationen verschlechtern die Verständlichkeit für den Leser.

 

Zum Beispiel: Virtual Reality – besser: Scheinwelt.

 

6. Lege dir Listen für deine Ergebnisse an.

 

Eine große Auswahl an Synonymen findest Du auf woxikon.de, openthesaurus.de und duden.de

 

Folge mir auf Facebook.